Cover von Das Leben ist ein Fest wird in neuem Tab geöffnet

Das Leben ist ein Fest

ein Frida-Kahlo-Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Berest, Claire (Verfasser)
Jahr: 2022
Verlag: Frankfurt am Main, Insel
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Standorte: Bere Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 25.10.2022

Inhalt

Frida spricht nicht, sie brüllt, sie flucht wie ein Bierkutscher, demonstriert mit den Kommunisten auf den Straßen von Mexiko-Stadt, trinkt literweise Tequila, feiert unzählige Feste - und das alles mit einem von Schmerzen gepeinigten und geschundenen Körper. Und sie malt, revolutioniert mit ihren Selbstporträts die Kunst ihrer Zeit, man sieht ihre Werke in den Galerien von New York und Paris. Frida will kein Leben ohne Sturm. Und sie kann sich kein Leben ohne Diego Rivera vorstellen, den großen mexikanischen Maler, auch wenn die beiden - »der Elefant und die Taube« - ebenso wenig getrennt wie gemeinsam leben können ...

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Berest, Claire (Verfasser)
Jahr: 2022
Verlag: Frankfurt am Main, Insel
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Biografie
ISBN: 978-3-458-68201-1
Beschreibung: Erste Auflage, 219 Seiten
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Kahlo, Frida, Romanbiographie
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Landgrebe, Christiane [Übers.] (Übersetzer)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Rien n' est noir
Fußnote: übersetzt aus dem Französischen
Mediengruppe: Schöne Literatur